tatwort
Haberlgasse 56/17
A-1160 Wien
Tel +43 1 409 55 81-0
tatwort@tatwort.at
2018 - 2021

50 Grüne Häuser

Wien und andere Städte bieten viele Möglichkeiten für Gebäudebegrünung. Dennoch gibt es aktuell keine kostengünstige, einfach umsetzbare Gesamtlösung für eine straßenseitige Nachrüstung von Bestandsimmobilien mit Gebäudebegrünung. Komplizierte und langwierige Abwicklungs- und Genehmigungsprozesse erschweren eine zunehmende Verbreitung noch mehr.

Im Rahmen von „50 grüne Häuser“ wird erstmals – in Abstimmung mit der Stadt Wien – eine integrierte Kombi-Lösung entwickelt. Diese besteht aus einem Greening-Toolkit: einer einfachen, kostengünstigen, breit implementierbaren Pflanzentrog-Lösung mit Rankhilfen und Wartungskonzept und wird speziell für die Spezifika des Bestandes entwickelt. Dazu entsteht im Projekt ein innovatives webbasiertes Partizipationsinstrument: um Stadtverwaltung, EigentümerInnen und BewohnerInnen in den Planungs- und Genehmigungsprozess einzubinden und zu begleiten.

Erprobt wird die Kombi-Lösung in einem Co-Creation-Prozess mit 50 Demo-Gebäuden in Innerfavoriten, dem Zielgebiet des Innovationslabors GrünStattGrau (grünstattgrau.at). „50 grüne Häuser“ soll somit eine grüne Initialzündung setzen, um künftig breit auf andere Stadtgebiete und Städte übertragen zu werden.

www,50grünehäuser.at


Tätigkeiten von tatwort:

  • Konsortialführung
  • Eruieren nutzerseitiger Anforderungen an das greening-toolkit
  • Entwicklung innovatives Partizipationsinstrument (zur schnelleren Abstimmung gebäudeintern und in der Verwaltung)
  • Auswahl der Demo-Partner
  • Geschäftsmodellentwicklkung
  • Sozialwissenschaftliches Monitoring
  • Kommunikation & Dissemination

 

Förderung: Dieses Projekt wird aus Mitteln des BMVIT gefördert und im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft“ durchgeführt.

 

Projektpartner:

GrünStattGrau

Die Umweltberatung

Stadt Wien, MA22

Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau, Arbeits-Fachgruppe Vegetaionstechnik