tatwort
Haberlgasse 56/17
A-1160 Wien
Tel +43 1 409 55 81-0
tatwort@tatwort.at
März 2010 - November 2011

Marktmodelle GIPV

Ausgehend von der Situation, dass Photovoltaik- und insbesondere gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anwendungen (GIPV) in Österreich fast ausschließlich bei Einfamilienhäusern zum Einsatz kommen, widmet sich das Projekt der Erarbeitung funktionierender Marktmodelle für GIPV in Mehrparteien-Immobilien. Ziel ist es, attraktive Varianten für die Investition in GIPV in Wohn- und Bürogebäuden zu ermitteln, die Vorteile für ImmobilienbesitzerInnen, Energieunternehmen sowie MieterInnen bringen und unabhängig von Förderungen umsetzbar sind. Mögliche Geschäftsmodelle werden aus rechtlicher, energiewirtschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und vermarktungstechnischer Sicht analysiert und beurteilt.

Tätigkeiten von tatwort

  • Projektentwicklung
  • Projektmanagement
  • Koordination des multidisziplinären Projektkonsortiums
  • Analyse von Vermarktungspotentialen von GIPV-Mehrparteien-Immobilien (Durchführung einer Befragung unter Immobiliensuchenden, Durchführung standardisierter Interviews mit ExpertInnen aus der Immobilienbranche, Durchführung eines Workshops mit der Immobilienbranche)

 

AuftraggeberInnen Klima- und Energiefonds, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (im Rahmen des Programms Neue Energien 2020, 3. Ausschreibung) ProjektpartnerInnen FH Technikum Wien, schwartz huber-medek & partner rechtsanwälte OG, Verbund, Wirtschaftsagentur Wien